Stefanie Voigt arbeitet als Kunstdozentin: Theoretisch in den Bereichen Kulturwissenschaft und Ästhetik und praktisch mit Schwerpunkt Zeichnung und Ölmalerei. Sie hat Kunstgeschichte, Philosophie, Germanistik und Geschichte studiert, promoviert in Theoretischer Psychologie und habilitiert in Kulturwissenschaften. Sie war Gastprofessorin an der Geert-Groote-Universität in Deventer (Niederlande), wurde 2016 an der Memorial University of Newfoundland zum Adjunct Professor ernannt und hat eine private Akademie für interdisziplinäre Ästhetiktheorie konzipiert (www.business-aesthetics.com). Davor war sie im Bereich der Pferdemalerei vertreten worden durch den auf Dressur und Military spezialisierten Sportmanager und Marbacher Turnierrichter Wolfgang Leiss (Tuttlingen).

Weitere Angaben stehen unter https://de.wikipedia.org/wiki/Stefanie_Voigt und https://www.philso.uni-augsburg.de/lehrstuehle/kunstpaed/lehrstuhl/lehrbeauftragte/voigt/